Zimmerjagd


Die erste Wohnung bzw. das erste Zimmer habe ich mir gestern angeschaut, denn ich will ja gerne umziehen. Mehr mit Einheimischen meines Alters zu tun haben.
Eigentlich sollte ich das Zimmer schon am Montag sehen, aber hier heißt das dann schnell mal Mittwoch, und ich glaube, da hab ich noch Glück gehabt.
Das Zimmer hat eine ganz gute Lage, ist doppelt so groß wie das, in dem ich momentan wohne (auch, wenn das nicht so wichtig ist), dafür wesentlich günstiger. Und außer mir wohnt dort ein argentinisches Mädchen. Und das Beste: es gibt eine ziemlich große Dachterrasse. Klingt wie ein Palast, ist es aber nicht. Hier ist alles eher ausreichend. Sparsam möbliert, gerade von allem das Nötigste. Aber mehr muß es ja auch nicht sein. Und wenn es mir dort doch nicht gefällt, ziehe ich im Dezember wieder um. Auch das scheint hier nicht total ungewöhnlich zu sein.

Trotzdem schaue ich mir morgen noch ein anderes Zimmer an. Hoffentlich morgen. Denn morgen kann auch zur nächsten Woche werden. Oder nächsten Monat. Also, Daumen drücken!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Zimmerjagd

  1. anne baumgart sagt:

    Mache ich, wird alles gut!

Schreib was Nettes...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s